UKH Lorenz-Böhler: Schließung vom Tisch – Abbau geht weiter

Nach Monaten der Kämpfe und der Ungewissheit über die Zukunft der Wiener Gesundheitsversorgung kam die überraschende Meldung: Der Schließung des Lorenz Böhler Unfallkrankenhauses sei vom Tisch, wie die AUVA bestätigte – ein wichtiger, teilweise hart erkämpfter Erfolg, aber sicher kein Schlussstrich.

Schließung vom Tisch

Mit regelmäßigen kräftigen Aktionen und 7000 Unterschriften wurde für den Erhalt dieses Krankenhauses gekämpft, das mit ¼ aller Wiener Unfallpatienten und vielen aus Wien-Umgebung einen wichtigen Teil der Unfallversorgung sichert.

Abbau geht weiter

Während die SPÖ von einem „großer Tag für alle, die für den Erhalt des Unfallkrankenhauses Lorenz Böhler“ gekämpft haben spricht, und die FPÖ erklärt: „Gerade in Zeiten einer Pandemie wäre es unverständlich gewesen dieses wichtige Krankenhaus zu schließen“, ist es aber ganz falsch, so zu tun, als ob „alles beim Alten“ bleibt. Die alten Pläne, die unfallchirurgische Versorgung auszulagern und den Schockraum zu schließen werden im Gegenteil eins zu eins umgesetzt. Das bedeutet: Keine Notfallversorgung mehr!

Besonders der Schockraum, der zur Behandlung von Schwerverletzen unbedingt gebraucht wird, soll bis zum Sommer vollends abgebaut werden. Das ist ein schwerer Angriff. Bereits im August erklärten zahlreiche Wiener Unfallärzte in einem offenen Brief, dass die Schließung des Schockraums eine „ernsten Gefahr der Unfallversorgung in Wien und Umgebung“ bedeute, die z.B. ein Großschadenereignis „zu einer kaum mehr zu bewältigenden Herausforderung“ machen würde.

Der Erhalt des Böhlers ist als Erfolg hochzuhalten, gleichzeitig muss gegen solche Einsparungen auf Kosten der Volksgesundheit und der Beschäftigten gerade jetzt der entschiedenste Kampf aufgenommen werden.

Gegen den Abbau des UKH Lorenz Böhler!

Gegen weitere Lasten für die Kollegen, für eine kräftige Aufstockung des Personals!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s