Bulgarien-Österreich: Wichtiger Aufruf zur Arbeitersolidarität!

Die kämpferische Gewerkschaft „Unabhängige Arbeiterunion“ aus Bulgarien hat zur Unterstützung des Kampfes gegen die Schließung von MAN Steyr (Oberösterreich) aufgerufen. Dieses wichtige Zeichen der gegenseiten Solidarität der Arbeiter wurde freudig von Kolleginnen und Kollegen in Österreich empfangen, die nun schon seit Oktober 2020 für den Erhalt des Standorts in Steyr, und damit für die Sicherung von 6000 Arbeitsplätzen kämpfen.

In ihrem Aufruf dazu schreiben sie: „Wir unterstützen den gerechten Kampf der österreichischen Arbeiter in Steyr, für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und ihren sozialen Status und gegen die Verantwortungslosigkeit großer Unternehmen.“ Gerade in Zeiten von enomer Massenarbeitslosigkeit gewinnt der Kampf gegen die Schließung von MAN Steyr große Bedeutung, denn es sind die Kapitalisten, die sich nun auf Kosten Tausender Arbeiter, ihrer Familien und der gesamten Region, weiter bereichern wollen. MAN Steyr (gehört zu VW) hat keine Verluste gemacht, will sich aber ins „profitablere“ Ausland verdrücken, da dort die Arbeitskräfte noch billiger sind. In diesem Versuch die Arbeiter verschiedener Länder gegenseitig auszuspielen und dabei Löhne zu drücken ist die Solidarität und der gemeinsame Kampf von Kolleginnen und Kollegen aus Bulgarien und Österreich genau die richtige Antwort!

Keine Schließung von MAN-Steyr! Nein zum Aubbau Tausender Arbeitsplätze!

Es lebe die Solidarität der Arbeiter!

Internationale Arbeiterhilfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s